27.10.2019, von Michael Bittner

Blauer Strom macht buntes Licht

Unter dem Motto "blauer Strom macht buntes Licht", fand die diesjährige große Beleuchtungsübung der FGr E mit Unterstützung der Bergung und der FGr N des OV Altenburg statt.

Als Partner stand ein weiteres Mal das Museum Flugwelt Altenburg-Nobitz e.V. zur Seite.

Am 26. Oktober sollte erstmalig die lange geplante Veranstaltung „Museum - Flugwelt bei Nacht“ stattfinden.
Die Mitglieder des Museums positionierten hierzu etliche Dutzend Lichterketten und farbige Scheinwerfer, um ihre Exponate in das richtige Licht setzen zu können.

Mit einer Vielzahl musealen Scheinwerfern und Lichtern wurde zudem die Befeuerung einer Start- und Landebahn hinter der bekannten Transall 51+02 nachgebaut.

Unsere Aufgabe war, die Stromversorgung der einzelnen Leuchtmittel auf dem weitläufigen Gelände herzustellen und die Versorgung in den Abend- und Nachtstunden zu gewährleisten. Die Beleuchtung des Parkplatzes fiel vollständig in unseren Aufgabenbereich.
Zeitweilig waren hierzu bis zu 14 Helfer gefordert. Neben der Ausstattung der Fgr E kamen das NEA 175, NEA 50 und zwei 8kVA-Stromaggregate zum Einsatz.

Viele hunderte von begeisterten Museumsgästen konnten bei dieser äußerst gelungenen Veranstaltung gezählt werden, welche erst in den tiefen Nachtstunden ihr Ende fand.

GrFü B, Michael Bittner


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: