13.03.2017, von Christian Adam

Brückenbau unserer Junghelfer

Am Freitag, den 10. März 2017 haben unsere Junghelfer in den Dämmerungsstunden erfolgreich einen Brückenbau gemeistert.

Ausleuchten der Einsatzstelle "Brückenbau"

Beim letzten Dienst stand das Thema Brückenbau auf dem Plan. Es galt einen Graben von 14 Metern zu überbrücken. Zur Verfügung standen nur Holz und Spanngurte, keine Nägel oder Schrauben. 13 Junghelfer begannen unter fachlicher Anleitung mit der Errichtung der Brücke.

Zur Bewältigung der Aufgabe wurden mehrere Trupps gebildet, um die Auflager (Die Enden der Brücke sowie Pfeiler) zu errichten und die Bretttafeln, welche die Überquerung der Brücke ermöglichen, zu binden. In lockerer Atmosphäre wurden das handwerkliche Geschick, sowie der Umgang mit den Spanngurten trainiert. Die Teams arbeiteten Hand in Hand und die Brücke stand nach zwei Stunden fertig errichtet da.

Damit der eigentliche Brückenbau nicht ins stocken kam, leuchteten zwei unserer Mädls die "Einsatzstelle" aus- eine gute Übung für die anstehende Grundausbildungsprüfung.

Am Ende überspannte eine fertige Brücke, ganz ohne Nägel und Schrauben erstellt, mit einer großen Traglast den Graben :)

Gute Arbeit Jungs und Mädls!


  • Ausleuchten der Einsatzstelle "Brückenbau"

  • Fertige Brücke mit allen Junghelfern

  • Errichtung der Brücke bei Dunkelheit

  • Vorbereitung für Arbeiten unter Beleuchtung

  • Start Brückenbau

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: