10.04.2017, von Christian Adam

THW Helfer trainieren die Erste Hilfe

Damit die Helferinnen und Helfer in unserem Ortsverband verunfallten Personen kompetent erstversorgen können, fand am vergangenen Samstag ein Erste-Hilfe-Training statt.

Aller zwei Jahre ist es erforderlich, dass alle HelferInnen einen Auffrischungskurs in Sachen „Erste-Hilfe“ absolvieren. Auch in diesem Jahr war wieder ein Teil - 15 HelferInnen - zur theoretischen und praktischen Auffrischung an der Reihe.

Die Ausbildung wurde durch Frau Geyer von der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) geführt. Anschaulich und kurzweilig erklärte sie das Absetzen eines Notrufes und das Vorgehen bei Erkrankungen, wie dem Herzinfarkt oder dem Schlaganfall. Im praktischen Teil der Ausbildung, angefangen beim Anlegen eines Druckverbandes, der stabilen Seitenlage, über die Helmabnahme bei einem verunfallten Motorradfahrer bis hin zur Herz-Lungen Wiederbelebung, lernten die HelferInnen alles, um im Ernstfall kompetent Erste Hilfe leisten zu können.

Zur realistischen Darstellung wurden extra Verletzungen demonstriert und Krankheitssymptome vorgetäuscht, um die Schulung noch authentischer zu gestalten. Nach diesem lehrreichen Ausbildungstag sind sich alle Teilnehmer sicher, dass sie im Bedarfsfall kompetente Erste Hilfe leisten können.

Danke an Johanniter-Unfall-Hilfe für diesen tollen Fortbildungskurs,


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: