Altkirchen, 30.03.2016, von Christian Adam

Verkehrsunfall: Auto fährt in Hauswand

Zu einem schrägen Verkehrsunfall im Altenburger Land wurde das THW Altenburg am Mittwoch, den 30.März gerufen.

Um 13:52 Uhr wurde das THW Altenburg von der Leitstelle Gera alarmiert. Die Meldung: "Unfall mit PKW in Gebäude". Die Aufgabe war mit einem Statiker zu überprüfen, ob die Standsicherheit des Gebäudes noch gegeben ist.

Der OV-Altenburg rückte mit ingesamt 3 Helferinnen und 10 Helfern zum Unfallort aus. Im Einsatz befand sich GKW 1 mit Anhänger mit Gerüst und Holz, der MTW OV mit PKW Anhänger zwecks Nachschub Holz sowie der MTW Zugtrupp.

Nach Überprüfung durch den Statiker wurde die Decke zum 1.OG ausgesteift und die Gebäudeecke gesichert. Die Anwohner, die zum Zeitpunkt des Unfalls daheim waren, kamen mit dem Schrecken davon. Die Fahrzeugführerin, welche ungebremst in die Hauswand krachte, wurde nur leicht verletzt. Das Gebäude ist trotz des großen Loches in der Hauswand weiterhin bewohnbar. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: